Zoll: Hilfestellung bei der US-(Re-)Exportkontrolle ‎durchs OFAC

Zoll: Hilfestellung bei der US-(Re-)Exportkontrolle ‎durchs OFAC

Überblick über Sanktionscompliance-Programm (SCP)


München (08.05.2019) - Das Office of Foreign Assets Control (OFAC) gibt in „A Framework for OFAC Compliance ‎Commitments“ Unternehmen, die der US-Gerichtsbarkeit unterliegen, sowie ausländischen ‎Unternehmen, die Geschäfte in oder mit den Vereinigten Staaten oder US-Personen tätigen oder ‎Waren oder Dienstleistungen mit US-Herkunft verwenden, einen Überblick über die wesentlichen ‎Elemente eines Sanktionscompliance-Programms (SCP). ‎

Das Dokument beschreibt auch, wie das OFAC diese Komponenten in seine Bewertung ‎offensichtlicher Verstöße und die Lösung von Untersuchungen, die zu Vergleichen führen, ‎einbeziehen kann. ‎

Schließlich enthält das Dokument einen Anhang, der eine kurze Analyse einiger der ‎Hauptursachen für offensichtliche Verstöße gegen die US-amerikanischen Wirtschafts- und ‎Handelssanktionsprogramme bietet, die das OFAC identifiziert hat.‎

Das 12-seitige Dokument ist in Englisch auf der Homepage des U.S. Department of the Treasury ‎hinterlegt.

Quelle: News International IHK München