Workshop - Karibische Entwicklungsbank: Finanzierung, Ausschreibungen, Kooperation

Workshop - Karibische Entwicklungsbank: Finanzierung, Ausschreibungen, Kooperation

Entwicklungszusammenarbeit


München (05.06.2019) - Nur wenige deutsche Unternehmen nutzen die Möglichkeit, über die Zusammenarbeit mit Entwicklungsbanken ihr Auslandsgeschäft auszubauen.

Dabei bieten sich bei der Vergabe internationaler Projekte aber auch bei der Projektfinanzierung interessante Möglichkeiten, in neue Regionen einzusteigen oder neue Märkte zu erschließen.

Deshalb gibt es gemeinsam mit der Karibischen Entwicklungsbank einen Workshop zu den Kooperationsmöglichkeiten in Ländern wie Barbados, Jamaica, Haiti oder Belize. Vor allem im Bereich Infrastruktur, Energie, Bildung oder auch Landwirtschaft bieten sich interessante Geschäftschancen bei denen die Karibische Entwicklungsbank ein verlässlicher Partner ist.

Im Fokus der Veranstaltung steht der praktische Zugang zu den konkreten Ausschreibungen und Projekten der Bank. Nutzen Sie daher die Gelegenheit zu einem direkten Austausch mit leitenden Vertretern der Bank.

Bitte beachten Sie, dass die Workshops in drei verschiedenen Städten angeboten werden:

  • Workshop - Karibische Entwicklungsbank: Finanzierung, Ausschreibungen, Kooperation
    Wann: 24. Juni 2019, 9:30 Uhr
    Wo: Bundesverband Erneuerbare Energien
    Invalidenstr. 91
    10115 Berlin
  • Workshop - Karibische Entwicklungsbank: Finanzierung, Ausschreibungen, Kooperation
    Wann: 26. Juni 2019, 9.30 Uhr
    Wo: Fa. Sellhorn
    Teilfeld 5
    20459 Hamburg
  • Workshop - Karibische Entwicklungsbank: Finanzierung, Ausschreibungen, Kooperation
    Wann: 28. Juni 2019, 9:30 Uhr
    Wo: Baden-Württemberg International, Haus der Wirtschaft
    Willi-Bleicher-Str. 19
    70174 Stuttgart

Die kostenfreien Veranstaltungen sind eine Kooperation des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und den jeweiligen regionalen Partnern. Sie werden (teilweise) in englischer Sprache durchgeführt.

Die Anmeldung erfolgt unter Angabe des gewünschten Standortes des Workshops bis zum 17. Juni 2019 direkt über: kommunikation@wirtschaft-entwicklung.de