Nationaler Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte

Nationaler Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte

Corporate Social Responsibility- Beratungsangebot und Fragebogen


Nürnberg (05.06.2019) - Der Schutz von Menschenrechten in Entwicklungs- und Schwellenländern aber auch in Deutschland stellt Unternehmen bei eigenen Aktivitäten und entlang der Liefer- und Wertschöpfungskette vor vielfältige Herausforderungen. Wie begegnen Sie Risiken, die mit dem Erwerb von Produktionsflächen in strukturschwachen Regionen verbunden sind? Wie kann die Umsetzung von konkreten Arbeitsschutzmaßnahmen bei Lieferanten unterstützt werden?

Die Bundesregierung verankert die Verantwortlichkeiten deutscher Unternehmen zur Wahrung der Menschenrechte im neuen "Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte". Hier setzt das neue Beratungsangebot der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE), der Helpdesk "Wirtschaft und Menschenrechte" des Nationalen Aktionsplans, an.

Fragebogen Nationaler Aktionsplan

Mit der Bitte um Teilnahme (siehe pdf-Dokument)

CSR Risiko-Check für Unternehmen

Der CSR Risiko-Check ist ein Online-Tool (derzeit noch in englischer Sprache) für Unternehmen und Wirtschaftsakteure mit Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern. Das von MVO Nederland entwickelte Tool bietet Unternehmen einen ersten Einstieg zur Einschätzung der lokalen Menschenrechtssituation sowie Umwelt-, Sozial- und Governancethemen.

Veranstaltungen zum Thema "Wirtschaft und Menschenrechte"

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung im Zusammenhang mit Wirtschaft und Menschenrechten