Nachfrage nach Exportkreditgarantien 2018 deutlich gestiegen

Nachfrage nach Exportkreditgarantien 2018 deutlich gestiegen

Deckungen für Afrika legen am stärksten zu


Berlin (04.02.2019) - Nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Altmaier ist das Deckungsvolumen bei den Exportkreditgarantien im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2017 um gut 17 Prozent auf 19,8 Milliarden Euro gestiegen.

Grund für die erhöhte Nachfrage sei zum einen die im vergangenen Jahr zunehmende politische und wirtschaftliche Unsicherheit in wichtigen Exportmärkten. Besonders erfreulich sei dabei der starke Anstieg des Deckungsvolumens für Lieferungen und Leistungen nach Afrika um gut zwei Drittel auf 1,8 Milliarden Euro. Dazu trugen nicht zuletzt die im letzten Jahr beschlossenen erweiterten Deckungsmöglichkeiten für ausgewählte Staaten Afrikas bei.

Schwerpunkt Schwellen- und Entwicklungsländer

Den Schwerpunkt bei den gedeckten Geschäften bildeten erneut die Schwellen- und Entwicklungsländer. Das Deckungsvolumen für diese Länder belief sich im zurückliegenden Jahr auf 14,7 Milliarden Euro und machte damit 74 Prozent des Neugeschäfts aus. Mit rund 166 Millionen Euro erzielten die Exportkreditgarantien 2018 erneut ein positives Ergebnis für den Bundeshaushalt.

Um die Exportkreditgarantien im Hinblick auf den politischen, wirtschaftlichen und technischen Wandel attraktiv zu halten, hat die Bundesregierung das Außenwirtschaftsförderinstrument an entscheidenden Stellen weiterentwickelt, vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Bereits seit Juli 2018 können Exporteure kleinvolumige Geschäfte („Small Tickets“ bis 5 Millionen Euro Auftragswert) mit einem neuen, digitalen Produkt absichern. Zum 1. Februar 2019 wird die Produktpalette um ein digitales Produkt für Banken ergänzt, die Small Ticket-Finanzierungen für Exporte anbieten. Damit erreicht die Bundesregierung den nächsten Meilenstein bei der Umsetzung des Koalitionsvertrags, in dem eine unbürokratischere und passgenauere Exportfinanzierung bei den Small Tickets angekündigt wird.

Der Jahresbericht zu den Exportkreditgarantien 2018 mit detaillierten Angaben wird derzeit erstellt und turnusgemäß im Frühjahr 2019 auf der Internetseite des BMWi veröffentlicht. Weitere Informationen zu den Exportkreditgarantien finden Sie unter www.agaportal.de.