Messebeteiligung des deutschen Handwerks auf der Monumento Salzburg 2020

Messebeteiligung des deutschen Handwerks auf der Monumento Salzburg 2020

Fachmesse für Kulturerbe & Denkmalpflege


Nürnberg (23.07.2019) - Die nächste Monumento Salzburg (Fachmesse für Kulturerbe & Denkmalpflege) findet nicht, wie gewohnt, im Januar statt. Sie öffnet vom 5. bis 7. März 2020 ihre Pforten.

Erstmals ist die Monumento mit drei Partnermessen (der italienischen Florence Art and Restoration, der spanischen Biennale AR&PA und der portugiesischen Spira - agência de revitalização patrimonial) unter der Dachmarke European Heritage Fairs vernetzt. Sie hat damit international an Bedeutung gewonnen. Vertreter von zehn nationalen Denkmalämtern aus verschiedenen Regionen Europas präsentieren sich hier und machen aus der Messe eine internationale Plattform für Fragen der Denkmalpflege.

Vorträge

Die Messe wird von einem umfassenden Angebot begleitet. Dazu gehören Vorträge, Workshops, Fachberatungen und ein internationaler Austausch von Auftraggebern und Auftragnehmern. „Bürgerliches Engagement in der Denkmalpflege“ wird ebenso Thema sein, wie „Architekturtheorie und Baugeschichte“. Neu auf der Monumento sind die Themen „Museumsausstattung“ und „Lichtgestaltung“.

Gemeinschaftsbeteiligung des deutschen Handwerks

Auf Antrag des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wieder den deutschen Gemeinschaftsstand auf der Monumento.
Betriebe haben für die Gemeinschaftsbeteiligung zwei Optionen:

  • Messestand (130,00 Euro/m²): Mindestfläche 6 m² (mit Standbau)
  • Informationsstand (300,00 Euro/Teilnehmer) für 2 m²

Anmeldeschluss: Montag, 16. September 2019
Hier finden Sie die Anmeldeunterlagen Monumento 2020


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
Doris Thalmeier
Tel. +49 89 5119-354

d.thalmeier@bh-international.de