Europa: Binnenmarkt bringt Bayern jährlich 25 Milliarden zusätzliche Wertschöpfung

Europa: Binnenmarkt bringt Bayern jährlich 25 Milliarden zusätzliche Wertschöpfung

EU sorgt für Wohlstand


Passau (17.06.2019) Bayern gewinnt durch den europäischen Binnenmarkt jedes Jahr eine zusätzliche Wertschöpfung in Höhe von rund 25 Milliarden Euro. Für die Beschäftigten im Freistaat bedeutet das eine Steigerung des Pro-Kopf-Einkommens um vier Prozent.

Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie von Prof. Gabriel Felbermayr, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft Kiel, im Auftrag des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK). „Der gemeinsame europäische Markt sorgt für Wohlstand und ist maßgeblich für den Erfolg unserer Wirtschaft. Diese Botschaft ist wichtig, besonders in Hinblick auf die bevorstehende Wahl des EU-Parlaments. Weniger Europa ist für die Unternehmen im Freistaat keine Option“, erklärt BIHK-Präsident Eberhard Sasse.

(Quelle: IHK Niederbayern)