China: Senkung der Umsatzsteuer für bestimmte Medikamente

China: Senkung der Umsatzsteuer für bestimmte Medikamente

Ermäßigter Umsatzsteuersatz von 3 Prozent


Shangai (08.03.2019) Medikamente zur Behandlung von seltenen Krankheiten sowie bestimmte Wirkstoffe können seit dem 1.3.2019 zu einem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 3 % gehandelt und importiert werden. Welche Medikamente und Wirkstoffe genau begünstigt sind, ergibt sich aus dem Anhang zur Mitteilung vom 20.2.2019.

Die ersten 6 Ziffern der Zolltarifnummern sind weltweit gleich. Bis hierhin kann man sich mit dem deutschen Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik behelfen. Es ist in gedruckter Form im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-8246-1075-4) oder auch kapitelweise im Internet abrufbar. In der weiteren Untergliederung gibt es nationale Unterschiede.

>>> Lesen Sie den vollständigen Artikel unter Germany Trade & Invest.