Kanada: Bayerische Delegationsreise im Mai 2018

Kanada: Bayerische Delegationsreise im Mai 2018

Fokus auf Luftraum und Gaming


Montréal (28.11.2017) Der Bayerische Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer wird vom 14. - 19.05.2018 mit einer Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation Montréal und Québec City in Kanada besuchen. Das Angebot richtet sich an Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder bayerischer Unternehmen sowie Wissenschaftler aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie VR/AR/AI und Gaming.

Ziel der Delegationsreise ist es, neue Geschäftschancen und Kooperationsfelder zu erschließen und bestehende Kontakte zu vertiefen.
 
Die Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegationen erhalten jeweils ein gesondertes, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, Programm. Geplant ist auch ein Austausch der Teilnehmer zu Branchenthemen.
 
Québec ist aus vielerlei Gründen ein attraktiver Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Zum einen ist die Provinz branchenspezifisch sehr attraktiv. Hier werden mit 70 % der F&E Ausgaben Kanadas unter anderem 60 % der Luft- und Raumfahrtsproduktion betrieben. Die Region gilt außerdem als einer der großen Akteuere in der Informations- und Telekommunikationsbranche (IKT), was Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und künstliche Intelligenz (AI) zu wichtigen Themen macht.
 
Als diesjähriger Gastgeber der Gamescom ist Kanada und somit Québec auch für die Gaming Banche, welche sich seit 2002 verzehnfacht hat, hoch interessant. Der priviligierte Zugang zu den USA und Freihandelsabkommen wie NAFTA und CETA machen den Standort nochmals attraktiver.
 
Genauere Informationen zum Ablauf der Delegationsreise und zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link.
(Quelle: IHK München)