Bayerns Exporte um fast 5 Prozent gestiegen

Bayerns Exporte um fast 5 Prozent gestiegen

Englands Exporte sinken dagegen


München (12.09.2017) Das Bayerische Landesamt für Statistik gab im August 2017 ein vorläufiges Ergebnis zum Warenexport im ersten Halbjahr 2017 bekannt. Demnach exportierte die bayerische Wirtschaft im ersten Halbjahr 2017 Waren im Wert von 95,7 Mrd. Euro, das waren 4,7 % mehr als im Vorjahreszeitraum.

6,5 % der bayerischen Exporte gingen in die Länder der Europäischen Union. Zeitgleich importierte die bayerische Wirtschaft Waren im Wert von 88,6 Mrd. Euro (+ 8,2 %). 61,1 % der Importe bezog Bayern aus den Ländern der Europäischen Union.

Exporte teilweise rückläufig

Rückläufig waren die Exporte nach Großbritannien (-9,1%) und in die Türkei (-23,8%). Dagegen stiegen die Exporte nach Spanien (+15,9%) und Ungarn (+16,4%).

Wichtigste Handelspartner Bayerns 1. Halbjahr 2017 - Rangfolgen (Übersicht zum Herunterladen)

Hier lesen Sie die Pressemeldung des Bayerischen Landesamts für Statistik 2013/2017/53/G vom 18. August 2017 

(Quelle: Bayern Handwerk International)