Ungarn

Erscheinungsdatum: 30.09.2019

Verfasser: AHK Ungarn, Dr. Dániel Boros, Leitung Recht und Steuern


Erstellen Sie ihr eigenes PDF sort

Bau und Montage

Dienstleistungsanzeige

Alle Firmen und Einzelunternehmen, die in Ungarn Bautätigkeiten ausführen wollen, müssen ihre Absicht seit dem 1.Oktober 2009 bei der Ungarischen Industrie- und Handelskammer (MKIK) melden. Die Vorschrift ist Teil des Gesetzes Nr. 76/2009, das die Tätigkeit von Dienstleistungsunternehmen neu regelt.

Bauunternehmen/-unternehmer müssen innerhalb von 5 Tagen nach Beginn ihrer Bautätigkeit die Registrierungsnummer beantragen. Die Registrierung erfolgt ausschließlich in ungarischer Sprache, elektronisch bei der Ungarischen Industrie- und Handelskammer. Das ausgefüllte Dokument ist zusätzlich auch per Post einzureichen.

Ob die Tätigkeit des Unternehmens unter die Registrierungspflicht fällt, entscheidet die Einordnung der Tätigkeit nach dem sog. NACE-Code (Klassifizierung der Wirtschftszweige). Bautätigkeiten sind unter 41-43.99 zu finden.

Nach der Registrierung können auch alle eventuellen Änderungen in dieser Form gemeldet werden. Für die Registrierung ist eine Gebühr in Höhe von 5.000 Forint auf das Konto der MKIK zu bezahlen.

nach oben