Wirtschaftstag Afrika der IHK Nürnberg und Regensburg

Wirtschaftstag Afrika der IHK Nürnberg und Regensburg

Chancen und Trends für den Mittelstand


Neumarkt (02.10.2017) Der Wirtschaftstag Afrika beleuchtet Marktchancen durch Digitalisierung, im Energie- und Umweltsektor, in der Gesundheitsund Ernährungswirtschaft. Praktiker und Experten berichten über Finanzierung, Förderung und Absicherung, Logistik und Handel.

Afrika ist ein Chancenkontinent, wenn es um demografische Entwicklung, Ressourcenreichtum und die wachsende Mittelschicht geht. Den enormen Herausforderungen stehen wirtschaftliches Wachstum und unternehmerische Chancen in aufstrebenden Volkswirtschaften nördlich und südlich der Sahara gegenüber.

Programm

Auszug aus dem Programm (Details siehe Flyer)

09.30 Uhr Ankunft und Registrierung der Teilnehmer

10.00 Uhr Begrüßung
Stefan Rödl, Vizepräsident der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

10.10 Uhr Netzwerke und Trends für Ihr Afrika-Geschäft
Andreas Wenzel, Deutscher Industrie- und Handelskammertag

10.40 Uhr Exportieren, finanzieren, fördern, absichern von Geschäften in Afrika
- Oliver Wagener, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
- Alexander Rupprecht, INSTAR Project Logistics GmbH
- René Auf der Landwehr, Euler-Hermes
- Alexis W. Barwise, DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG

12.30 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Länderpanel 1: Nordafrika (parallel: Einzelberatung Subsahara-Afrika)

14.30 Uhr Länderpanel 2: Subsahara Afrika (parallel: Einzelberatung Nordafrika)

15.30 Uhr Ausklang / Netzwerken


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der IHK Nürnberg für Mittelfranken, dem DIHK, den AHKn, dem EZ-Scout und GTAI statt.

Veranstaltungsort

Tagungshaus im Kloster St. Josef
 
Wildbad 1
92318 Neumarkt
 
Die Teilnahmegebühr beträgt 75,00 Euro.