Öffentliche Aufträge im Rahmen europäischer Förderprogramme

Die EU fördert in ihren Programmen für die Nicht-EU-Staaten Unternehmen indirekt.

Sie unterstützt den Aufbau funktionierender Infrastrukturen, stabiler politischer Rahmenbedingungen und leistungsfähiger Verwaltungsstrukturen. Damit soll den Unternehmen ein gutes Umfeld für eigene Investitionen geboten werden. Die geförderten Länder müssen sich mit eigenen Mittel beteiligen. So wird gewährleistet, dass die Gelder für sinnvolle und nachhaltige Projekte ausgegeben werden. Unternehmen können hier indirekt profitieren, in dem sie an Ausschreibungen teilnehmen. Das ABZ Bayern e.V. hilft hier bei der Suche nach entsprechenden Ausschreibungen.