Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter: Fragenkatalog für Zertifikat ist fertig!

Berlin (20. Dezember 2007) - Das Bundesministerium für Finanzen hat die endgültige Fassung des Fragenkataloges zur Selbstbewertung, der für Antrag des Zertifikates für den Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten auszufüllen ist, veröffentlicht.

Ab 01. Januar 2008 können Unternehmen, die in der Europäischen Union ansässig und am Zollgeschehen beteiligt sind, den Status der zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten beantragen. Ein Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter besitzt einen besonderen Status: Er gilt als besonders zuverlässig und vertrauenswürdig und kann dafür besondere Vergünstigungen im Rahmen der Zollabfertigung in Anspruch nehmen.

Die zunehmende Globalisierung und die veränderte internationale Sicherheitslage haben die Weltzollorganisation (WZO) veranlasst, mit einem 'Framework of Standards to Secure and Facilitate Global Trade' (SAFE) weltweite Rahmenbedingungen für ein modernes und effektives Risikomanagement in den Zollverwaltungen zu schaffen.

Der Status eines Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten ist in allen Mitgliedstaaten gültig und zeitlich nicht befristet. Dieser Status kann in mehreren Varianten erteilt werden.

(Quelle: Zoll.de)