Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Exportland Bayern: Erfolg ohne Grenzen!

Nürnberg (02. April 2007) - Die "Großen" wie Siemens, Allianz oder BMW sind schon lange weltweit aktiv. Aber auch kleine Unternehmen können von diesem Exportboom profitieren und den erfolgreichen Sprung auf gewinnbringende Auslandsmärkte schaffen.

'Made in Bavaria' wird im Ausland geschätzt. Mit rund 141 Mrd. EUR wurde 2006 der Ausfuhrwert des Vorjahres um 10,5 Prozent übertroffen. Dies ist der dreizehnte Exportrekord in Folge. Dennoch schrecken viele Unternehmen vor dem Schritt in ausländische Märkte zurück und lassen attraktive Geschäftspotentiale brachliegen. 

Die Informationskampagne 'Exportland Bayern: Grenzenlos erfolgreich!' der bayerischen IHKs und Handwerkskammern klärt über die Möglichkeiten auf und liefert die wichtigsten Informationen über Chancen, Erfolgsfaktoren sowie über Risiken von internationalen Aktvitäten. 

Im Mittelpunkt der insgesamt 30 Veranstaltungen in ganz Bayern steht der Nutzen für die bayerischen Betriebe: Unternehmer berichten über Exporterfahrungen, die Experten der Kammern legen dar, worauf es im Auslandsgeschäft ankommt. Zudem erhalten die Teilnehmer die wichtigsten Informationen über die Fördermöglichkeiten des Freistaates Bayern.

Alle bayerischen Termine finden Sie hier.