Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

BMWi fördert Präsentation auf der Intertool 2008 in Kiew

Nürnberg (22. August 2007) - Das Bundeswirtschaftsministerium fördert eine Firmengemeinschaftsbeteiligung zur Messe Intertool 2008 vom 26. bis 29. Februar 2008 in Kiew.

Anmeldungen für die einzige professionelle Fachmesse für Werkzeuge, Metallverarbeitung und Schweißtechnologie in der Ukraine ist der 15. November 2007.

Die Teilnahme deutscher Firmen an der Intertool 2008 wird auf Antrag des Fachverbandes Werkzeugindustrie vom Bund unterstützt. Die Messe wird seit 2000 in Kiew veranstaltet. Zuvor war sie 1980 in Wien und 1998 in Moskau. 2007 nahmen 189 Aussteller daran teil, und es wurden 10.000 Fachbesucher gezählt. Die Ukraine und ihre Nachbarländer haben eine hohe Nachfrage nach westlichen Werkzeugmaschinen.

Ausstellungsschwerpunkte sind Metallbearbeitung, Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik, Werkzeuge, Korrosionsschutz, Oberflächentechnik, Kontrolleinrichtungen, Steinbearbeitungsmaschinen, Bauwerkzeuge, Schweißtechnik, Eisenwaren, Elektrowerkzeuge, Formen und Modellbau. Der Quadratmeter Stand kostet inklusive Standbau 170 Euro, dies beinhaltet diverse Serviceleistungen. Die Organisation liegt bei der IFWexpo Heidelberg GmbH.