Internetseite der EU Kommission zur Maschinensicherheit

Internetseite der EU Kommission zur Maschinensicherheit

Nürnberg (23.03.2016) - Die Europäische Kommission hat wertvolle Informationen zur Anwendung der Maschinenrichtlinie auf der Seite der Generaldirektion Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU zusammengestellt.

Neben Links zur Richtlinie, zur harmonisierten Normenliste und den notifizierten Stellen findet sich auf dieser Seite auch der knapp 400 Seiten starke Leitfaden zur Anwendung der Maschinenrichtlinie. Dieser Leitfaden – verfügbar in allen Amtssprachen der EU - ist offiziell vom Ausschuss „Maschinen“ gebilligt. Zweck des Leitfadens ist es, die Konzepte und Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zu erläutern, um dadurch für eine einheitliche Auslegung und Anwendung in der gesamten EU zu sorgen.

Die Internetseite beinhaltet weiterhin eine Anzahl an Orientierungsdokumenten für Maschinen, so genannte Machinery Guidance Documents. Für folgende sicherheitsbezogene oder gesundheitlich relevante Themen liegen Dokumente vor:

  • Ausgestaltung von Notstoppeinrichtungen
  • Sicherheitszäune als Sicherheitsbauteil
  • Klassifizierung von Hebezeugen unter der Maschinenrichtlinie
  • Wesentliche ergonomische Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen
  • Sicherheitsbauteile für Filtersysteme, die in Maschinenkabinen eingesetzt werden.

Auf der Seite zu finden sind auch die Anwendungsempfehlungen, die sogenannten Recommendations for Use, der europäischen Koordinierung der notifizierten Stellen. Diese Dokumente – es gibt sie als horizontale und vertikale Empfehlungen - geben eine abgestimmte Position der notifizierten Stellen zu bestimmten Fragen und Problemlagen wieder. Damit soll ein einheitliches Vorgehen der notifizierten Stellen in technischen Fragen bewirkt werden. Die Dokumente sind als Frage-/Antwortkatalog konzipiert. So lautet z.B. in den horizontalen Empfehlungen die Antwort auf die Frage, ob bei einer Prüfung eher eine Europäische Vornorm (prEN) oder eine nationale Norm verwendet werden sollte: eher die Vornorm, wenn diese den Stand der Technik besser repräsentiert. Die vertikalen Empfehlungen beantworten mehr spezifische Fragen, wie z.B. zum Bewerten des Einsatz es von Schutzeinrichtungen bei Sägen und Pressen.

Hier kommen Sie zu der neuen Website.

Quelle: CE-News TÜV Rheinland Consulting GmbH