EU-Investitionsoffensive hilft Mittelständlern in Spanien

EU-Investitionsoffensive hilft Mittelständlern in Spanien

Madrid (01.03.2016) - Die europäische Investitionsoffensive kommt auch in Spanien voran: Der Europäische Investitionsfonds und die staatliche Compañía Española de Afianzamiento haben jetzt die ersten zwei Garantieverträge in Spanien unterzeichnet.

Mit Bürgschaften sollen dadurch Kredite von annähernd 2 Mrd. Euro für rund 20.000 finanziell unterversorgte mittelständische Betriebe mobilisiert werden. Beide Geschäfte profitieren von der Unterstützung durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI).

"Die heute in Madrid unterzeichneten Vereinbarungen sind wirklich gute Nachrichten für kleine, innovative Unternehmen und die spanische Wirtschaft insgesamt", sagte Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen, zuständig für Jobs, Wachstum, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit. "Die Investitionsoffensive trägt bereits Früchte und ich erwarte in den kommenden Monaten viele weitere Investitionsprojekte und Finanzierungsvereinbarungen für kleine und mittlere Unternehmen in Spanien."

Deutschsprachige Website zur EU-Investitionsoffensive.

Quelle: BayFor