Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

USA - Aktualisierung der FDA-Registrierung ausländischer Lebensmittelbetriebe

USA - Aktualisierung der FDA-Registrierung ausländischer Lebensmittelbetriebe

Washington (11.03.2015) Die FDA hat Anfang Januar 2015 US-Zollagenten, die nach dem 01.01.2015 Voranmeldungen (prior notice) für Lebensmittelsendungen ausländischer Betriebe abgeben, aufgefordert, sich in Eigeninitiative mit Importeuren großer Lebensmittelsendungen ihres Kundenstammes in Verbindung zu setzen, diese nach dem Registrierungsstatus ihrer jeweiligen ausländischen Lieferanten zu fragen und der FDA gegebenenfalls neue Registrierungsnummern zu bestätigen.

Voranmeldungen von Lebensmittelsendungen muss ab dem 01.01.2015 eine erneuerte Registrierungsnummer der Lieferanten zugeordnet sein. Die Zollabfertigung erfolgt nur mit gültiger Registrierung. Sendungen ohne gültige Registrierungsnummer werden bei Ankunft in den USA einbehalten.

Die Registrierung ist seit Ende 2003 obligatorisch für ausländische und inländische Hersteller, verarbeitende Betriebe, Verpackungs- und Lagerbetriebe von Lebensmitteln. Seit Inkrafttreten des Food Safety Modernization Act (FSMA) aus dem Jahr 2011 ist die Registrierung alle zwei Jahre, immer in Jahren mit gerader Jahreszahl, in der Zeitspanne zwischen dem 01.10. und dem 31.12. zu erneuern (Biennial Registrati-on Renewal). Erneuerungen von Unternehmensregistrierungen hätten also bis zum 31.12.2014 erfolgen müssen. Versäumnisse führen zum Erlöschen der Registrierung, stellen gemäß FD&C Act eine unerlaubte Handlung dar und können zivil- und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Deutsche Unternehmen, die regelmäßig Lebensmittel in die USA exportieren und eine Erneuerung ihrer Registrierung bis zum 31.12.2014 trotzdem versäumt haben, sollten sich umgehend mit ihrem US-Agenten bzw. mit der FDA in Verbindung setzen:

Telelefon 001- 301-575-0156 oder E-Mail: furls@fda.gov

(Quelle: IHK Aschaffenburg)