Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Umsatzsteuer, Zoll und internationale Verrechnungspreise in der Praxis am 14.04.2015 in Passau

Umsatzsteuer, Zoll und internationale Verrechnungspreise in der Praxis am 14.04.2015 in Passau

Passau (16.03.2015) Das internationale Exportgeschäft verzeichnet weiterhin einen Anstieg. Vor allem die Auslandsmärkte China, Indien und Russland, weisen weiterhin dynamische Wachstumsraten auf. Im grenzüberschreitenden Handel ergeben sich für Hersteller, Zulieferer und Händler, insbesondere im Unternehmensverbund, auch steuer- sowie zollrechtliche Fragestellungen. Daneben beeinflusst die Verrechnungspreisgestaltung stark die ertragsteuerliche Lage und die Konzernsteuerquote. Oft wird nicht beachtet, dass sich konzerninterne Leistungsabrechnungen maßgebend auf die Umsatzsteuer und Zölle auswirken.

Am Faktor Verrechnungspreise werden Ihnen exemplarisch die umsatzsteuerlichen und zollrechtlichen Herausforderungen für Ihr Unternehmen erläutert. Ziel ist es, Sie in einer interdisziplinären Vortragsveranstaltung für diese Themen und Risiken zu sensibilisieren, Lösungsmöglichkeiten und Best Practice aufzuzeigen sowie den Austausch unter den teilnehmenden Unternehmen zu fördern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Schnittmengen und Interaktionspunkten zwischen Umsatzsteuer, Zoll und Verrechnungspreisen in der Praxis.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der IHK Niederbayern.

Ansprechpartner

(Quelle: IHK Niederbayern)