Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Malaysia: Bioenergie-Fachkonferenz mit Business-Matching

Malaysia: Bioenergie-Fachkonferenz mit Business-Matching

Sarawak (05.06.2015) Unter dem Programm “renewables – Made in Germany”, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), organisiert die Deutsch-Malaysische Industrie- und Handelskammer (MGCC/AHK Malaysia) am 2. und 3. Dezember 2015 eine Bioenergie-Fachkonferenz sowie eine Business-Matching-Veranstaltung mit dem Fokus auf Biomasse/Biogas in Sarawak, Malaysia.

 

Die Veranstaltung mit dem Fokus auf Biomasse/Biogas verfolgt das Ziel, Interessenvertretern aus der Privatwirtschaft als auch aus dem öffentlichen Sektor im Bereich der Bioenergie in Malaysia deutsche Technologielösungen zu präsentieren.

Malaysia hat ein großes Potential im Biomassebereich. Abfälle aus der Palmölindustrie ebenso wie der Holzbranche und der kommunalen Abfallverwertung stehen als Ressourcen zur Verfügung. Allein in der Palmölindustrie kann auf Biomasse im Umfang von bis zu 80 Millionen Tonnen jährlich für die Produktion von Pellets und Bricketts zurückgegriffen werden.

Deutschland hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als führende Nation im Bereich der Grünen Technologien etabliert. Rund 7.000 Biomasse- und Biogasanlagen operieren im Land, unterstützt durch politische Entschlossenheit, einen klaren Rechtsrahmen und die starke technologische Ausrichtung. Diese Entwicklung kann als hervorragendes Beispiel für Malaysias Potential im Bioenergiesektor herangezogen werden.

Seit 2002 ist die deutsche Regierung unter dem Banner „renewables – Made in Germany“ stark in die Verbreitung und den Transfer von Technologien für erneuerbare Energien involviert. Die federführende Behörde, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), nimmt eine aktive Rolle bei dem globalen Kampf gegen den Klimawandel ein, indem es für weltweite Akzeptanz für die Nutzung erneuerbarer Energien wirbt.

Die Initiative stärkt Geschäftsbeziehungen zwischen deutschen und ausländischen Unternehmen, indem sie die Technologie-Expertise Deutschlands im Bereich erneuerbarer Energien aufzeigt und Geschäftsreisen ermöglicht.

Die AHK Malaysia organisiert eine Fachkonferenz am 2. Dezember in Sarawak, die eine Plattform für deutsche Technologieanbieter ermöglicht, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Die Business-Matching- Veranstaltung schließt sich unmittelbar am 3. Dezember an.

Wenn Ihr Unternehmen Interesse daran hat, Ihre Technologielösungen im Bereich Biomasse/Biogas malaysischen Marktteilnehmern vorzustellen, kontaktieren Sie bitte die AHK Malaysia für weitere Informationen:Patricia Chin, fuiyean.chin@malaysia.ahk.de

Weitere Informationen zur Fachkonferenz in Malaysia finden Sie hier.