Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Letzte Anmeldemöglichkeit zur Thai Water in Bangkok vom 3. bis 6. Juni 2015

Letzte Anmeldemöglichkeit zur Thai Water in Bangkok vom 3. bis 6. Juni 2015

München (15.1.2015) - Erstmals wird das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie in Zusammenarbeit mit Bayern International und dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag einen „Gemeinschaftsstand Bayern“ auf der „Thai Water“ in Bangkok vom 3. bis 6. Juni 2015 organisieren.

Das Branchenspektrum umfasst kommunales Wassermanagement, Bewässerung, Kanalisation, Ausrüstung und Technologien in den Bereichen Industrielle Abwässer, Abwasseraufbereitung, Trinkwasserproduktion, Dammtechnologie sowie Ressour-cennutzung und Nachhaltigkeit.

Thailand entwickelt sich dank einer soliden Industriebasis und wachsender regionaler Integration vielversprechend. Das Bewusstsein für Umweltschutz hat landesweit zu-genommen und rückt nicht zuletzt seit den dramatischen Folgen der Flutkatastrophe in den Blickpunkt der Regierungspolitik. Für langfristige Lösungen in Wasser-management und Flutprävention, aber auch für Maßnahmen zum effizienten und nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser sieht die Regierung einen Master-plan vor, der mit rund 12 Mrd. USD ausgestattet ist. Für deutsche Firmen der Was-serwirtschaft bestehen daher gute Chancen auf diesem bedeutenden asiatischen Markt.

Neben der Anmietung eines herkömmlichen Messestandes mit der Mindestgröße von 9 Quadratmetern bietet das Bayerische Staatsministerium zusätzlich die Möglichkeit einer kostengünstigen Variante für eine Standeinheit von 2 Quadratmetern an. Bayerische Unternehmen, die das Potenzial des thailändischen Marktes durch eine Teilnahme an der „Thai Water“ erschließen wollen, werden im Rahmen des Auslandsmessebeteiligungsprogramms gefördert.

Weitere Informationen über diese vom Freistaat Bayern geförderte Messe und die Konditionen sowie ein factsheet finden Sie auf der Homepage von Bayern International

Anmeldeschluss: 6. Februar 2015

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
IHK Nürnberg für Mittelfranken, Geschäftsbereich International, Melanie Kreß, Telefon 0911/1335-424, Telefax 0911/1335-150488, Email: melanie.kress@nuernberg.ihk.de
oder Bayern International, Martina Mrosek, Telefon 089/660566-305, Telefax 089/660566-150, Email: mmrosek@bayern-international.de

Für organisatorische Fragen steht Ihnen zur Verfügung:
atelier scherer fair consulting GmbH (asfc), Nicole Glogner, Telefon 0911/970058-32, Telefax 0911/970067-33, Email: ng@asfc.de