Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Kooperationsbörse „FashionMatch“ in Amsterdam

Kooperationsbörse „FashionMatch“ in Amsterdam

München (9.1.2015) - Während der Fashion Week Amsterdam 2015 organisiert das lokale EU-Beratungsnetzwerk für kleine und mittlere Unternehmen „Enterprise Europe Network“ am 25. und 26. Januar 2015 die Kooperationsbörse „FashionMatch“ für Unternehmen aus der Modebranche. Eine gute Gelegenheit für Firmen aus dieser Branche, potentielle Geschäftspartner insbesondere aus Belgien, Niederlanden oder Luxemburg zu treffen.

Die Unternehmen, die teilnehmen möchten, müssen sich bis spätestens 19. Januar 2015 auf der Internetseite www.b2match.eu/fashionmatch-3rdedition verbindlich anmelden und ein eigenes Kooperationsprofil in englischer Sprache hochladen. Nach der Anmeldung am 21. Januar 2014 werden automatisch Gesprächspläne mit den ausgewählten Unternehmen generiert. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit drei Exemplare aus ihrer Kollektion zu dem Messestand mitzubringen. Die Teilnahme an der Kooperationsbörse „FashionMatch“ ist kostenfrei. Der Eintritt zur Messe ist allerdings kostenpflichtig.

Am 26. Januar 2015 von 17:30 bis 22:00 Uhr findet zusätzlich eine Informationsveranstaltung über die
Schlüssel zum Erfolg in der Modebranche. Im Rahmen dieser Veranstaltung haben die Teilnehmer die
Möglichkeit Kurzgespräche sogenannte "Speed Dates" mit Designern, Modeproduzenten, Agenten, Distributoren und anderen Akteuren aus der Modebranche zu führen. Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro. Weitere Infos hier:
http://www.fashionweek.nl/en/event/keys-to-success-for-fashion-production
 

Die Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammen mit Bayern Handwerk International sind ebenfalls Partner im EU-Beratungsnetzwerk für kleine und mittlere Unternehmen „Enterprise Europe Network“, einer Initiative der EU-Kommission. Ansprechpartnerin: Anamaria Schuster, Telefon: 089/51 19-376, E-Mail: een@hwk-muenchen.de

(Quelle: HWK München)