Internationales Frühstück in Eichstätt: Incoterms als internationale Handelsklauseln

Internationales Frühstück in Eichstätt: Incoterms als internationale Handelsklauseln

Eichstätt (14.08.2015) Am 13.10.2015 findet das nächste Internationale Frühstück in Eichstätt statt. Diesmal erfahren Sie mehr über Incoterms und ihre Auslegung als internationale Handelsklauseln. Beginn ist wie immer um 08:30 Uhr.

Die IHK für München und Oberbayern lädt Sie herzlich ein zum Netzwerktreff für international aktive und exportinteressierte Betriebe. Diesmal möchten wir Ihnen den sinnvollen und praktischen Einsatz der Incoterms erläutern.

EXW, DDP, FOB … Drei Buchstaben – die so genannten Incoterms – erleichtern die Durchführung des weltweiten Handels. Durch die Nennung einer der insgesamt elf Klauseln im Kaufvertrag werden die Pflichten der Parteien eindeutig festgelegt und das Risiko rechtlicher Komplikationen vermindert.

Incoterms beschreiben im Wesentlichen die Pflichten, Kosten- und Gefahrenübergänge zwischen Käufer und Verkäufer und wer die Erledigung der Aus- und Einfuhrformalitäten und den Abschluss möglicher Versicherungen übernehmen muss.


Nehmen Sie teil an unserem nächsten „Internationalen Frühstück“!

Wann?   Dienstag, 13.10.2015, 08:30 - 10:30 Uhr

Wo?       Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, 85072 Eichstätt, Kleiner Sitzungssaal 

Hier finden Sie Ausführliches.

 

(Quelle: IHK München)