Vereinfachter Export von Elektrotechnik nach Indien

Vereinfachter Export von Elektrotechnik nach Indien

München/Berlin (13.8.20159 - Ab 1. September 2015 können VDE-geprüfte Produkte der Elektronik, Elektrotechnik und Informationstechnik ohne weitere Prüfung auf dem indischen Markt zugelassen werden.

Das VDE-Institut und das Bureau of Indian Standards (BIS) haben einen Vertrag geschlossen, der den Marktzugang in Indien für VDE-geprüfte und zertifizierte Produkte künftig deutlich vereinfachen soll. Nach dem jetzt vereinbarten Verfahren erkennt BIS die Ergebnisse der VDE-Prüfung vollumfänglich an und registriert beziehungsweise zertifiziert dann ohne weitere Prüfungen vor Ort. Die lokale Prüfung in Indien, die Produkte bislang durchlaufen mussten, fällt demnach ab September weg.

Der Vertrag zwischen VDE-Institut und BSI wartet nun auf die offizielle Ratifizierung durch die zuständigen Ministerien in Indien und in Deutschland und soll zum 1. September 2015 in Kraft treten.

(Quelle: OWC-Verlag für Außenwirtschaft)