Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Ergebnis der Umfrage 2015: Hindernisse im europäischen Dienstleistungsbinnenmarkt

Ergebnis der Umfrage 2015: Hindernisse im europäischen Dienstleistungsbinnenmarkt

München (30.10.2015) Wie im letzten Jahr hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) unter den deutschen Auslandshandelskammern (AHK) in der EU sowie den 80 Industrie- und Handelskammern (IHK) eine Umfrage zu Hindernissen im Dienstleistungsbinnenmarkt durchgeführt.

Die rund 40 Beispiele aus 15 EU-Mitgliedstaaten wurden u. a. der Europäischen Kommission und dem Bundeswirtschaftsministerium übergeben.

Die Europäische Kommission hat in ihrem Arbeitsprogramm angekündigt, in diesem Herbst ein Maßnahmenpaket für Waren und Dienstleistungen im Binnenmarkt zu veröffentlichen. Der DIHK hat die Umfrage daher der Kommission übermittelt und um Berücksichtigung der identifizierten Hindernisse bei der Erarbeitung des Maßnahmenpakets gebeten.

Die Ergebnisse der Umfrage sind auch auf der Website des DIHK erhältlich

 

(Quelle: IHK Nürnberg)