Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Den irischen Markt für alkoholische Getränke erschließen

Den irischen Markt für alkoholische Getränke erschließen

Dublin (9.3.2015) - Deutsche Weine, Biere und andere alkoholische Getränke sind in Irland sehr gefragt. Im Juni bietet sich interessierten Anbietern in Dublin Gelegenheit zur konkreten Geschäftsanbahnung.

Die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Irland organisiert die "Geschäftsreise Irland: Alkoholische Getränke" im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Vom 8. bis zum 12. Juni stehen in Dublin neben einer Informationsveranstaltung und einer Produktpräsentation mit Verkostung vor allem individuelle Gespräche bei möglichen irischen Geschäftspartnern auf dem Programm. Dort werden die deutschen Unternehmer persönlich begleitet und unterstützt.

Die Kosten für Durchführung und Organisation übernimmt das BMEL; die Teilnehmer zahlen lediglich ihre Reise- und Verpflegungskosten sowie die Übernachtungen. Anmeldeschluss ist der 24. April.

Weitere Details können Sie dem Einladungs-Flyer entnehmen, der auf der Website der AHK Irland zum Download bereitsteht.

(Quelle: DIHK)