Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Auslandsmärkte für nachhaltige Gebäudelösungen

Auslandsmärkte für nachhaltige Gebäudelösungen

München (13.1.2015) - "Energieeffizienz und Erneuerbare Energien - made in Germany": Vom 19. bis 24. Januar 2015 präsentieren sich die Exportinitiativen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) auf der BAU München. Deutsche Unternehmen, die neue Auslandsmärkte erschließen möchten, können sich dort Tipps für einen erfolgreichen Markteintritt holen und über Absatzchancen informieren.

Das begleitende Vortragsprogramm der Exportinitiativen auf der BAU München rückt am 20., 21. und 22. Januar interessante Auslandsmärkte für nachhaltige Gebäudelösungen in den Fokus: Experten von deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) und Ländervereinen geben einen Überblick über die Absatzchancen deutscher Anbieter und praktische Tipps für den erfolgreichen Markteinstieg.

Die Exportinitiativen unterstützen deutsche Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten und erleichtern durch die Bereitstellung von Marktinformationen, die Unterstützung bei der Kontaktanbahnung mit internationalen Kooperationspartnern und durch Marketingmaßnahmen den Markteinstieg. Alle Referenten stehen nach ihrem Vortrag an Stand 534 (Halle B2) für Fragen und individuelle Gespräche zur Verfügung.

Das Vortragsprogramm sowie weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen sind abrufbar unter den Internetseiten www.efficiency-from-germany.info und www.export-erneuerbare.de.    

Hier kommen Sie zu den Exportinitiativen des BMWi: Energieffizienz und Erneuerbare Energien.

(Quelle: BMWi)