Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Südkorea: EU-Korea-Freihandelsabkommen tritt am 1. Juli 2011 in Kraft

Berlin (10.05.2011) - Nachdem das Freihandelsabkommen zwischen der EU und der Republik Korea nun auch vom koreanischen Parlament ratifiziert worden ist, steht dem geplanten Inkrafttreten am 1. Juli 2011 nichts mehr im Wege.

Das EU-Korea-Freihandelsabkommen ist das erste, das die EU mit einem asiatischen Partner abgeschlossen hat. Zugleich ist es für die EU auch das ehrgeizigste und umfangreichste Freihandelsabkommen im Rahmen europäischer Handelspolitik. Im Zeitraum von fünf Jahren nach Inkrafttreten des Abkommens werden rund 99 % aller Zölle in der EU und Korea wegfallen. Rund 70 % der Zölle sollen bereits zum 1. Juli 2011 aufgehoben werden. Weitere Informationen finden Sie unter:

http://trade.ec.europa.eu/doclib/press/index.cfm?id=443

(Quelle: DIHK)