Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Russland nach der Parlamentswahl und vor dem WTO-Beitritt

Russland nach der Parlamentswahl und vor dem WTO-Beitritt

Berlin (19.12.2011) - Einen Tag nach dem EU-Russland-Gipfel hat die 8. WTO-Ministerkonferenz in Genf am Wochenende Russland in die Welthandelsorganisation (WTO) aufgenommen.

Das russische Parlament muss die Vereinbarung  dann bis spätestens 15. Juni 2012 ratifizieren, damit Russland nach den längsten Verhandlungen in der Geschichte der WTO das 154. Vollmitglied werden kann.

Die Hintergründe dazu hat  der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK)  in einer neuen Ausgabe des "DIHK International aktuell" zusammengestellt. Den Anhang sowie eine Kurzanalyse finden Sie rechts.