Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Jetzt teilnehmen: Delegationsreise nach Indonesien und Vietnam

München (15.02.2011) - Die bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel wird vom 2. bis 10. Juli 2011 in Begleitung einer Wirtschaftsdelegation Indonesien und Vietnam besuchen. Stationen der Reise sind Jakarta, Hanoi und Ho Chi Minh City.

Interessante Geschäftschancen in den beiden Ländern bieten derzeit die Märkte Maschinen- und Anlagenbau, Erneuerbare Energien und Umwelttechnik sowie Infrastruktur und Bauwirtschaft. Das Angebot richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und Eigentümer von Unternehmen aus den genannten Geschäftsfeldern.

Gespräche mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft sollen auf der Reise dazu beitragen, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Bayern und den beiden Ländern zu vertiefen, konkrete Geschäftsmöglichkeiten für bayerische Unternehmen zu identifizieren und Kontakte zu potentiellen Geschäftspartnern herzustellen. Neben den politischen Gesprächen der Staatssekretärin werden für die begleitende Wirtschaftsdelegation Unternehmensbesuche, Brachenfachgespräche sowie Networking-Plattformen angeboten.

Indonesien gehört mit seinen knapp 240 Mio Einwohnern und den umfangreichen landwirt-schaftlichen und mineralischen Ressourcen mittelfristig zu den Ländern mit sehr guten Wachstumsaussichten. Bei dem geplanten Ausbau von Industrie und Infrastruktur ergeben sich für deutsche Unternehmen vielfältige Mitwirkungsmöglichkeiten. Zur Modernisierung seiner Wirtschaft benötigt das Land neue Ausrüstungen und Technologien. Für das Jahr 2011 rechnet Indonesien mit einem Wachstum des BIP von mindestens 6,4 %.

Die BIP-Wachstumsraten Vietnams zählen seit Jahren zu den höchsten weltweit. Für 2011 wird ein Wachstum von etwa 7 % angestrebt. Ziel Vietnams ist es, bis 2020 in die Liga der Industrieländer aufzusteigen. Wachstumsmärkte sind insbesondere Bau (insbesondere Infrastruktur) Energie, Nahrungsmittelverarbeitung, Textil- und Bekleidung, chemische Industrie, Tourismus und Logistik.

Interessierte bayerische Unternehmen werden gebeten, ihr Interesse an der Teilnahme bis spätestens Mittwoch, den 30. März 2011, schriftlich mitzuteilen (mit vollständiger Angabe der Adresse, der Position im Unternehmen und evtl. Unternehmenszielen in Indonesien oder Vietnam). Sie werden im Anschluss zur Teilnahme eingeladen und erhalten dann weitere Informationen zur Reise (Kosten, Programmentwurf etc.) Ihre verbindliche Anmeldung erfolgt erst danach.

Sollte die Anzahl der interessierten Unternehmen die vorhandenen Flug- und Hotelkontingente überschreiten, ist eine Auswahl der Unternehmen erforderlich, bei der auch der Eingang der Interessensbekundung berücksichtigt wird.

Interessensbekundungen und evtl. Rückfragen organisatorischer Art richten Sie bitte an:

Sarah Morgenstern
Bayern International GmbH
Tel.: 089/660566-200
Fax: 089/660566-150
E-Mail: smorgenstern@bayern-international.de

Für inhaltliche Fragen stehen Ihnen darüber hinaus zur Verfügung:

Armin Schwimmbeck
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur,
Verkehr und Technologie
Tel.: 089/2162-2654
Fax: 089/2162-3654
E-Mail: Armin.Schwimmbeck@stmwivt.bayern.de

Hans-Jürgen Radmacher
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur,
Verkehr und Technologie
Tel.: 089/2162-2657
Fax: 089/2162-3657
E-Mail: Hans-Juergen.Radmacher@stmwivt.bayern.de