Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

„Südkorea kompakt“ in Bayreuth

Bayreuth (03.11.2011) - Mit einem in diesem Jahr erwarteten soliden Wachstum von 4-5 Prozent, einem verhältnismäßig hohen Kaufkraftniveau und einer Importquote von 42% des BIP bietet die viertgrößte Volkswirtschaft Asiens interessante Chancen für Unternehmen in vielen Branchen.


Das Land hat nicht nur bei Informations- und Kommunikationstechnologien eine führende Position inne, sondern verringert auch in anderen Bereichen wie beispielsweise neuen Materialien, erneuerbaren Energien, intelligenter Stromübertragung, bei Elektroantrieben, Karbonfasertechnologien und Biotechnologie ständig den Abstand zu den führenden Industrieländern der Welt.
 
Zu einem „Unternehmer-Frühstück“ am 16.11.2011 bietet die IHK Oberfranken Tipps aus erster Hand für den Markteintritt in Südkorea, für Vertragsgestaltung und Verhandlungen mit südkoreanischen Geschäftspartnern, Informationen zum Freihandelsabkommen EU-Südkorea, Erfahrungsberichte von Unternehmern sowie die Gelegenheit zu individuellen Gesprächen mit den Länderexperten. Bitte melden Sie sich bis spätestens 11. November 2011 an.