Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Italien-Leitfaden: Bau - und Montagearbeiten

Italien-Leitfaden: Bau - und Montagearbeiten

Nürnberg (30.08.2010) - Schwerpunkt des Leitfadens von Bayern Handwerk International (BHI), der Kanzlei Westermeyr des bayerischen Auftragsberatungszentrums (ABZ) ist neben der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen und Ausschreibungen das Thema Bau- und Montagearbeiten

sowie die damit verbundenen rechtlichen Aspekte und der Möglichkeit der Vertragsabsicherung.

 
Deutschland ist der wichtigste Handelspartner Italiens und im Bauhandwerk ist –zumindest der nördliche Teil des Landes- unter den Top 5 Ländern in unserer täglichen Beratungspraxis. Italien glaubt an das Potential der erneuerbaren Energien und ist dabei, sich zu einem interessanten Absatzmarkt für Unternehmen zu entwickeln, die im Bereich der erneuerbaren Energien und der Gebäude-Energieeffizienz tätig sind. Der Stiefelstaat  hat einen enormen Aufholbedarf sei es beim Austausch neuer Fenster oder bei der energetischen Sanierung von Außenwänden oder Dächern oder beim Einbau neuer Heizungen und Solaranlagen.
 
Doch was muss bei solchen Montagen beachtet werden? Darf ich als bayerisches Unternehmen überhaupt in Italien tätig werden? Gelten dort besondere Bestimmungen, die in der Form in Deutschland nicht bekannt sind? Wie sichere ich mich vertraglich ab? Wie funktionieren die öffentlichen Ausschreibungen und welche Umsatzsteuer muss berechnet werden?
Welche Aushang- und Dokumentationsvorschriften beinhalten die Baustellensicherheitsvorschriften, welche Bestätigungen benötigen die entsendeten Arbeitnehmer auf der Baustelle usw.
 
Obwohl Italien in der Europäischen Union zuhause ist, unterscheiden sich die rechtlichen und steuerlichen Belange gegenüber den unsrigen immens. Deshalb stellt das Werk eine unerlässliche Information sowohl für den Subunternehmer wie z.B. den Fliesenleger als auch den Anbieter von schlüsselfertigen Bauten, dar.
 
Abgerundet wird der Leitfaden mit den wichtigsten Formularen im Anhang bzw. der Angabe von Links, wo diese – meist auch in deutscher Sprache- heruntergeladen werden können.
 
Das 90 Seiten umfassende Werk ist ab sofort zum Preis von 39,00 Euro plus Mehrwertsteuer bei Bayern Handwerk International beziehbar.
 
Bestellung mit Adressangabe bitte per Email an info@bh-international.de.