Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Mehrwertsteuer-Informationsaustauschsystem MIAS

Brüssel (04.01.2010) - Möchten Sie die Gültigkeit einer Mehrwertsteuer-Nummer in einem bestimmten Land überprüfen? Möchten Sie sich vor Mehrwertsteuer-Betrug schützen? MIAS hilft weiter.

Das Mehrwertsteuer-Informationsaustauschsystem MIAS der Europäischen Kommission wurde mit dem Wegfall der Steuerkontrollen an den EU-Binnengrenzen zum 1. Januar 1993 eingeführt. Nach derzeitigem Mehrwertsteuer-Recht sind innergemeinschaftliche Lieferungen von Waren zwischen Steuerpflichtigen (d.h. Personen, die Tätigkeiten eines Erzeugers, Händlers oder Dienstleistenden selbständig ausüben) am Ursprungsort (im Abgangsmitgliedstaat) von der Mehrwertsteuer befreit. Die Mehrwertsteuer muss jedoch vom steuerpflichtigen Empfänger der Lieferung am Bestimmungsort (im Ankunftsmitgliedstaat) entrichtet werden.

In der Regel teilt der Kunde dem Lieferanten seine Mehrwertsteuer-Nummer bei der Bestellung mit. Es liegt aber in der Verantwortung des Lieferanten, sich vor dem Versand der fraglichen Waren zu vergewissern, dass der Kunde tatsächlich in einem anderen Mitgliedstaat für Mehrwertsteuer-Zwecke registriert ist, da er ansonsten möglicherweise selbst zur Zahlung der Mehrwertsteuer herangezogen wird.
 
Ein Unternehmer muss sicher sein, dass sein Kunde in einem anderen Mitgliedstaat der Mehrwertsteuer unterliegt und zwar bevor die Gegenstände mehrwertsteuerfrei versandt werden. Es kann passieren, dass der Empfänger der Lieferung untertaucht, ohne die Steuer zu entrichten. Dieser sog. Karusselbetrug wird oft von kriminellen Organisationen begangen und hat erhebliche Steuerausfälle zur Folge. Deshalb muss jeder Steuerpflichtige die Möglichkeit nutzen schnell und einfach zu prüfen, ob seine Kunden im anderen Mitgliedstaat steuerpflichtig sind und über eine gültige Mehrwertsteuer-Nummer verfügen.
 
Der kostenlos zugängliche Online Dienst MIAS ermöglicht die Abfrage der Datenbanken mit den Mehrwertsteuer-Nummern, die jeder Mitgliedstaat im Rahmen des MIAS unterhält. Diese Register der Mehrwertsteuer-Nummern sind jedoch nur ein Aspekt des MIAS.
 
Auf der Webseite von MIAS http://ec.europa.eu/taxation_customs/taxation/vat/traders/vat_number/index_de.htm kann jeder Benutzer, der eine Anfrage zu einer EU- Mehrwertsteuer-Nummer in einem EU-Land stellt, korrekte und sofort verfügbare Informationen erhalten. Hinweise und Warnmeldungen in allen 20 Amtssprachen der EU unterstützen den Benutzer beim Besuch der Website.
 
Die folgende nationale Website des Bundeszentralamtes für Steuern bietet ähnliche Dienste an (nur für in Deutschland registrierte Steuerpflichtige): http://evatr.bff-online.de/eVatR/
 
(Quelle: Handwerkskammer München, Generaldirektion Steuern und Zollunion der Europäischen Kommission)