Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Internationaler Galileo Informationstag

München (14.01.2009) - Die Nationalen Kontaktstellen (NKS) für Raumfahrt und Verkehr veranstalten einen internationalen Informationstag zur zweiten Galileo-Ausschreibung im 7. EU- Forschungsrahmenprogramm.

Die Veranstaltung am 5. und 6.2. bietet eine Kombination aus Informationen über die Inhalte der Ausschreibung und der Möglichkeit, potentielle Projektpartner zu treffen. Die Veranstaltung ist kostenlos und die Anmeldung ab sofort möglich.

Teilnehmern, die bereits am 5. Februar 2009 in München sind, wird bereits ab nachmittags ein Programm geboten. Zunächst haben sie die Möglichkeit, an einem Besuch bei der Firma IABG teilzunehmen. Dort werden u.a. Testeinrichtungen für Satelliten besichtigt. Um 16 Uhr startet ein Bus 'Im Tal' unweit des Marienplatzes, der die Teilnehmer zum Firmengelände der IABG und wieder zurück befördern wird.

Ab 19:30 Uhr findet dann im Münchner Rathaus (am Marienplatz) ein Abendempfang statt, der Gelegenheit zum Networking bietet.
Der Internationale Informationstag findet am 6. Februar in der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Str. 2, statt. Er beginnt mit einem Vortrag der Kommission / der GSA über die Inhalte und rechtliche Aspekte der Ausschreibung. Auch die Calls for Tender, die 25 Prozent des Budgets ausmachen, werden angesprochen.

Weiterhin werden Aspekte guter EU-Anträge beleuchtet. Ein erfahrener Gutachter, sowie erfolgreiche Antragsteller der ersten Galileo-Ausschreibung beleuchten ferner wichtige Aspekte guter EU-Anträge. Die Koordinatoren laufender Galileo-Projekte stellen ihre Arbeit sowie ihre Erfahrungen aus der Antragsstellung vor. Hier bietet sich Gelegenheit, Anknüpfungspunkte für neue Projekte zu finden und das Know-how erfolgreicher Antragssteller kennen zu lernen.

Der Nachmittag ist der Partnersuche gewidmet. Zunächst haben Teilnehmer selbst die Möglichkeit, ihre Organisation sowie ihre Projektideen in Kurzvorträgen dem Publikum zu präsentieren. Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, mit Teilnehmern mit gleichen Forschungsschwerpunkten zu diskutieren und an gemeinsamen Projektideen zu arbeiten. Um den Matchmaking-Prozess zu erleichtern, kann bei der Anmeldung Interesse an verschiedenen Themenbereichen angeben werden.

Das Registrierungsformular, einen Entwurf der Tagesordnung sowie weitere nützliche Informationen, wie eine Hotelliste, Infos zum Öffentlichen Nahverkehr und Kartenmaterial finden Sie im Download- und Link-Bereich der Internetseite www.dlr.de/rd/galileo-infoday2009.