Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

112 konsularische Vertretungen: Bayerns Tore zur Welt

112 konsularische Vertretungen: Bayerns Tore zur Welt

München (30.03.2009) - "In Bayern sind derzeit mehr als 100 Staaten mit 37 Generalkonsulaten oder Konsulaten und 75 honorarkonsulischen Vertretern verankert.

Nur der freie Welthandel wird aus der Krise herausführen“, sagte Wirtschaftsminister Martin Zeil jetzt bei einem Treffen Zeils mit dem in Bayern akkreditierten konsularischen Korps in München.

Gerade in der jetzigen wirtschaftlichen Lage sind diese Tore Bayerns zur Welt besonders wichtig, um die exportorientierte bayerische Wirtschaft zu stützen. Inzwischen haben sich rund 1 500 international agierende ausländische Unternehmen in Bayern niedergelassen. Das zeige, wie interessant der Freistaat Bayern als starker Wirtschaftsstandort für große Teile der Welt ist. „Gute Kontakte zum Ausland sind für die bayerischen Unternehmen von besonderer Bedeutung. Im vergangenen Jahr erzielten sie trotz der angespannten Wirtschaftslage den 15. Exportrekord in Folge“, so Zeil.

Das konsularische Korps sei dabei ein wichtiger Vermittler. „Es ermöglicht entscheidende Kontakte und bringt damit auch die bayerische Wirtschaft voran. Die Mitglieder des konsularischen Korps setzen sich äußerst engagiert für die Menschen ihrer Heimat ein und pflegen die Beziehungen mit Bayern. Die Bayerischen Staatsregierung dankt Ihnen ganz besonders für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, so Zeil abschließend.

Die Adressen der Konsulate finden Sie bei den einzelnen Ländern hier im Auwi-Portal.