Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Hermesdeckungen für Exporte

Nürnberg (10. August 2006). - Die Bundesregierung unterstützt die Auslandsaktivitäten der deutschen Wirtschaft im Rahmen ihrer Außenwirtschaftsförderung und bewahrt damit deren Wettbewerbsfähigkeit,

sichert Arbeitsplätze und fördert den Export als wichtigen Wachstumsmotor. Bundesgarantien dienen der Absicherung von Auslandsgeschäften, um die damit verbundenen Risiken besser vorhersehbar und kontrollierbar zu machen. Damit unterstützen sie die Risikovorsorge und erleichtern den Zugang zu ausländischen Märkten.

Exportkreditgarantien sichern Exportgeschäfte gegen (wirtschaftliche) Käufer- und (politische) Länderrisiken.

Investitionsgarantien schützen Direktinvestitionen im Ausland vor politischen Risiken.

Garantien für ungebundene Finanzkredite (UFK-Garantien) sichern die deutsche Rohstoffversorgung und fördern die wirtschaftliche Entwicklung des Empfängerlandes.

Weitere Informationen erhalten Sie im AGA-Portal AuslandsGeschäftsAbsicherung (Link im Kasten)