Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Achtung! Sicherung der neuen eu-Domains - ab 7. Dezember

Sicherung der neuen eu-Domains bei der Registrierungsstelle der EU. Abschaffung des sog. Windhund-Prinzips und Domain Grabschens.

Jeder Betrieb, der eine Internetseite betreibt oder auch Inhaber von Markenrechten ist und mit der neuen eu-Domain im Internet präsent sein, will sollte sich den Stichtag 7. Dezember gut merken. Ab dann beginnt  die sog. 'Sunrise Period' (Vorzugsbehandlung für Markenrechte und Firmennamen) bei der Registrierungsstelle der EU unter www.eurid.eu . Die EU-Kommission schiebt mit der Registrierungsphase, die bis 6. April 2006 dauert den sog. „Domain-Grabschern“ einen Riegel vor. Normalerweise werden Domainnamen nach dem „Windhund-Prinzip“ vergeben und bieten damit findigen Geschäftemachern eine Plattform, sich mehr oder weniger bekannte Domain-Namen zu sichern und sich diese dann entsprechend teuer von den jeweiligen Unternehmen ablösen zu lassen. Nach dem 6. April können die Domain-Namen ohne den Nachweis bestimmter Rechte vergeben werden. Es wird empfohlen, die Registrierung ausschließlich über die offiziellen Registraren vorzunehmen und nicht über kommerzielle Anbieter, denn eine verbindliche Vorregistrierung ist nicht möglich. Eine vollständige Liste ist über www.eurid.eu einsehbar. Diese Webseite ist auch in deutscher Sprache vorhanden. 

Für europaweit tätige Firmen könnte die eu-Domain eine Chance sein, sich gegen die .com-Seiten von US-Firmen im Binnenmarkt  durchzusetzen.