Rund ums Ei: Lebensmittelunternehmen Ovofit aus Neumarkt

Mittwoch, 9. Februar 2005

Neumarkt/Sankt Veit – „Das bayerische Förderprojekt ‚Go International’ hat uns Tür und Tor für den ausländischen Markt geöffnet“, berichtet Margit Kurz-Rothmaier, Geschäftsführerin des Lebensmittelbetriebs Ovofit. Es war im Juli 2002: Ein Brief der IHK Schwaben ermutigte die Geschäftsleitung des mittelständischen Betriebs zur Teilnahme an „Go International“.

Die Firma, die mit 50 Beschäftigten frische Eier zu Convenience-Produkten für den Lebensmittel- und Gastronomie-Bedarf verarbeitet, hatte bis dahin einen Kunden exklusiv versorgt. „Nach der Vertriebs-Freigabe für unsere Produkte hieß es für uns auf zu neuen Ufern“, sagt die Ovofit-Chefin Kurz-Rothmaier. Die größte Hilfe sei dabei die Unterstützung durch einen fachkundigen Coach gewesen, der im Rahmen des Förderprojekts „Go International“ zum Einsatz kommt. „Er hat uns wertvolle Kontakte zunächst zum italienischen Markt verschafft und auch eine hervorragende Marketing-Firma vermittelt, die uns unter anderem bei der Herstellung und Übersetzung von Promotions-Unterlagen behilflich war.“

 

Mittlerweile ist Ovofit in Italien, Österreich, den Niederlanden und seit diesem Jahr auch auf dem englischen Markt mit seinen insgesamt 20 Produkten rund ums Ei vertreten. Im Zuge der Markterschließung wurde außerdem ein zusätzlicher Mitarbeiter in der Vertriebsabteilung eingestellt. „Ohne ‚Go International’ wären wir wahrscheinlich nicht so schnell so erfolgreich gewesen“, resümiert Kurz-Rothmaier.+++