Aktuelle Informationen

  • 24.08.2016 / Krefeld

    Mosambik und Sambia: Tipps und Kontakte

    Am 8. September bietet ein Sprechtag der IHK Mittlerer Niederrhein die Gelegenheit, mit deutschen Wirtschaftsexperten für Mosambik und Sambia individuelle Gespräche zu führen. Aufgrund des wachsenden Potenzials der beiden Märkte gibt es dort seit kurzem Büros der zum Netzwerk der deutschen Auslandshandelskammern (AHK) gehörenden Deutschen IHK für das Südliche Afrika.

  • 23.08.2016 / Lagos

    DEG investiert in nigerianischen Lebensmittelproduzenten

    Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH beteiligt sich mit 10 Mio. US-Dollar an dem Gebäckproduzenten Beloxxi Industries Ltd. (Beloxxi) aus Nigeria, der seine Produktion erweitern will. Weitere Kapitalgeber sind die Fondgesellschaften 8 Miles und Africa Capital Alliance, die zusammen weitere 70 Mio. US-Dollar investieren.

  • 19.08.2016 / Bonn

    Tunesien will in den Ausbau seiner Häfen investieren

    Innerhalb der tunesischen Transportkette ist der Hafen von Radès eines der wichtigsten Glieder, zugleich aber auch eines der schwächsten. So kommt nach Angaben von Germany Trade & Invest (GTAI)die chronische Überlastung des Hafens die tunesische Außenwirtschaft gleich mehrfach teuer zu stehen.

  • 16.08.2016 / Abuja

    Nigeria will heimische Nahrungsmittelproduktion stärken

    Fehlende Öleinnahmen zwingen die nigerianische Regierung zu einer drastischen Reduzierung der teuren Nahrungsmittelimporte. Unternehmen interessieren sich gleichzeitig immer mehr für den riesigen und schnell wachsenden Konsumgütermarkt.

  • 12.08.2016 / Kigali

    Stark oder schwach? Der neue Blick auf Afrika

    1.200 hochkarätige Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich Mitte 2016 zum regionalen Weltwirtschaftsforum in Kigali. Ihr Blick auf Afrika ist positiv trotz wirtschaftlicher Probleme.