Wirtschaftsentwicklung Angola 2013

Bonn (13.10.2014) - Angolas Wirtschaft bleibt auf stetigem Wachstumskurs. Allerdings kann diese Dynamik nach Erkenntnissen von Germany Trade & Invest (gtai) bislang nur unzureichend in Entwicklung und Beschäftigung umgewandelt werden.

Probleme bereitet auch die immer noch sehr hohe Abhängigkeit von Erdöl und Diamanten, wobei verstärkte Bemühungen zur Diversifizierung erste Früchte tragen. Da die Regierung die Angolanisierung der Wirtschaft vorantreibt, empfehlen sich für ausländische Investoren Partnerschaften mit Unternehmen unter lokaler Leitung.

Lesen Sie hier weiter.