Reformen für Gründer in Subsahara-Afrika

Neuss (20.01.2014) - Aus dem Blog Subsahara-Afrika der IHK Mittlerer Niederrhein: Einige Volkswirtschaften Subsahara-Afrikas haben in den letzten Jahren Reformen angestoßen, um Unternehmensgründungen zu vereinfachen und zu beschleunigen.

 Dazu gehören u.a. der Abbau von Bürokratie, die Digitalisierung von Unterlagen und die Einrichtung von One-Stop-Shops. Im aktuellen Doing Business Report für Subsahara-Afrika der Weltbank ist gelistet, welche Länder südlich der Sahara welche Schritte unternommen haben, um die Rahmenbedingungen für Gründer zu verbessern. blog:subsahara-afrika hat diese Informationen übersetzt und in den folgenden Grafiken zusammengestellt.