Kenia und Tansania: Unternehmerreise im Februar 2016

Kenia und Tansania: Unternehmerreise im Februar 2016

München (27.8.2015) - Das Besondere an der Reise der deutschen Wirtschaft nach Kenia und Tansania im kommenden Jahr ist die Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und durch die Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit vor Ort. Voraussichtlicher Reisetermin ist der 20. - 27.2.2016.

Die Branchenschwerpunkte liegen auf der Umwelt- und Energiewirtschaft sowie der Agrar- und Ernährungswirtschaft.
 
Das östliche Afrika ist ein chancenreicher Markt für deutsche Unternehmen, gerade auch für die exportorientierte bayerische Wirtschaft. Marktopportunitäten für den Mittelstand ergeben sich vor allem in den Bereichen erneuerbarer Energien, Trinkwasser- und Abwasseraufbereitung sowie der fachgerechten Müllentsorgung und -aufbereitung. In der Landwirtschaft besteht Potenzial in der Bereitstellung von moderner Agrartechnik und der Lebensmittelverarbeitung.
 
Ziel der Unternehmerreise ist es, über die Geschäftspotenziale in Kenia und Tansania und darüber hinaus über die passenden Programme der Entwicklungszusammenarbeit vor Ort zu informieren. Es stehen Kontakte mit relevanten staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen auf dem Programm.
 
Die Planung und Durchführung der Reise unter Berücksichtigung individueller Interessen der Reiseteilnehmer sowie die Logistik vor Ort (Übernachtungen, Transfers vor Ort) erfolgt über die deutsche Auslandshandelskammer in Kenia und das Tanzanian German Business Center bei der Tanzanian Chamber of Commerce, Industry & Agriculture. Die Kosten betragen circa 500 Euro zuzüglich Reisekosten pro Teilnehmer sowie individueller Reisekosten für Flug und Unterbringung.
 
Die bundesweite Koordination der Reise erfolgt über die bremischen Industrie- und Handelskammern sowie den Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertag (NIHK), die auch die Anmeldungen zur Reise entgegennehmen.
 
Bei Interesse senden Sie daher Ihre Interessensbekundung bis spätestens 15.09.2015 (verlängerter Anmeldeschluss) per Fax an Dr. Bianca Untied, Handelskammer Bremen (Fax 0421/3637-246, Tel. 0421-3637-252‎).
Weitere Informationen, das vorläufige Programm sowie das Formular für die Interessensbekundung finden Sie hier.
 
Auf Wunsch ist auch die Teilnahme in nur einem Zielland möglich. Im Vorfeld der Reise ist für den Herbst 2015 ein Vorbereitungsseminar geplant, bei der Sie sich detaillierter informieren können.

(Quelle: IHK München)