So war´s: Ebersberg

So war´s: Ebersberg

Auch in Ebersberg machte die Export-Tournee Bayern am 16.11.2010 Halt. In der Kreissparkasse Ebersberg wurde den rund 35 Teilnehmern die Welt des Exports ein Stück näher gebracht.

„Dank dem Export sind wir wieder auf dem Weg nach oben! Nutzen Sie diese Chance!“, so die Begrüßungsworte von Georg Reischl, Vorsitzender des IHK-Gremiums Ebersberg. Auch Frank Hüpers, Stv. Hauptgeschäftsführer der HWK, betonte, dass die Exportquote vor allem in den letzten Jahren wieder angestiegen ist und diese noch weiter ausbaufähig ist.

 
Alexander Hoeckle, IHK, und Dietmar Schneider, HWK, brachten den Teilnehmer wichtige Zahlen und Daten bezüglich des Auslandsgeschäfts sowie die ersten Schritte für den Einstieg in den Export näher. Jürgen Weithas vom Wirtschaftsministerium zeigte verschiedene Formen von Unterstützung und Hilfestellung von Seiten des Freistaates Bayern auf, wie z.B. das Bayerische Messebeteiligungsprogramm.
 
Neben den Experten der Kammern und des Staatsministeriums waren auch drei bereits exportierende Unternehmer bei der Veranstaltung anwesend. Georg Reischl, Geschäftsführer der Georg Reischl Spedition in Ebersberg, Wolfgang Leitner, Geschäftsführer der Leitner EDV-Beratungs-GmbH und Hans Lohmair, Geschäftsführer Bergmeister Leuchten, berichteten über ihre eigenen Erfahrungen im Auslandsgeschäft. „Man muss die Mentalität der jeweiligen Kultur beachten, es sind nicht alle gleich!“, riet Wolfgang Leitner den Zuschauern. Dies bestätigte auch Hans Lohmair, der am Anfang seiner Exportkarriere mit den Zahlungsvereinbarung anderer Länder seine Probleme hatte: „Bei uns in Deutschland ist es normal, dass innerhalb von 30 Tagen gezahlt wird. In anderen Ländern kann das schon mal 5 bis 6 Monate dauern!“ Zusammenfassend jedoch bestätigten alle drei Unternehmer, dass sich das Exportgeschäft für Sie mehr als gelohnt hat und dass Sie diesen Schritt immer wieder gehen würden.
 
Gegen Ende der Veranstaltung hatten die Teilnehmer noch die Gelegenheit sich mit den Referenten sowie gegenseitig bei einem kleinen Imbiss auszutauschen.

Weitere Informationen zur Export-Tournee Bayern 2010/2011 finden Sie unter der Rubrik Termine.