Programm

Dienstleistungsforum Bayern 2013
am 11. Oktober 2013
ab 09:00 Uhr
in der IHK Nürnberg, Feuerbachsaal

 

09:30 Uhr
Registrierung der Teilnehmer, Begrüßungskaffee
 
10:00 – 10:15 Uhr
Begrüßung
 N.N.
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken
 
Dr. Ulrike Wolf
Ministerialdirigentin, Leiterin Abteilung Außenwirtschaft und Standortmarketing,
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, München
 
 Einführung
10:15 – 10:45 Uhr
Dr. Michael Böhmer, Marktfeldleiter Wirtschaftspolitik und Globalisierung
Prognos AG, München/Basel
 
10:45 – 12:00 Uhr
Fit für die Praxis
 
„Haftung bei internationalen Werkverträgen – ein Überblick“
Stefan H. V. Wilke
Rechtsanwalt, Raupach & Wollert-Elmendorff Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düsseldorf
 
„Finanzierung und Absicherung von Dienstleistungsaufträgen“
Christian Pfab
Direktor, Leiter der Geschäftsstelle Nürnberg, Coface Niederlassung in Deutschland
 
„Steuerliche Behandlung von Werklieferungen und -leistungen in das Ausland“
Dennis Kleine-König
Steuerberater, Rödl & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungs- u. Steuerberatungsgesellschaft, Nürnberg
 
„Aspekte bei kurz- und langfristiger Mitarbeiterentsendung“
Dr. Christian Bitsch, Michael Fausel
Rechtsanwälte, BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt
 
Kaffeepause
12:00 – 12:15 Uhr

12:15 – 13:30 Uhr
Länderstaffeln I + II
(finden parallel statt)
 
Länderstaffel I
 
„Großbritannien: Exportmarkt für Einsteiger aus Handwerk und Dienstleistung“
Jürgen Beil
Rechtsanwalt, Partner Kanzlei Beil Staehle Milde, München
Vorsitzender des Regionalkomitees der Deutsch-Britischen Handelskammer, London
 
„Dienstleistungsexport nach Polen: Chancen und Risiken“
Thomas Urbanczyk
Leiter Bereich Recht und Steuern, Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer, Warschau
 
„Arbeiten über die Grenze – Montagearbeiten in Tschechien“
Miroslava Tomanova
Leiterin Repräsentanz Tschechien, Bayern Handwerk International, Pilsen
 

Länderstaffel II

„Wachstumsmarkt Russland – Absatzchancen für bayerisches Know-How aus Industrie und Handwerk“
Dr. Alexander Spaak
Delegation der Deutschen Wirtschaft in der Russischen Föderation, Moskau
 
 „Das USA-Geschäft für deutsche Exporteure mit Serviceangebot – Chancen, Risiken und Strategien des Markteintritts“
Virginia Rounds
Director Consulting Services, Deutsch-Amerikanische Handelskammer des Mittleren Westens, Chicago
 
„Unternehmensnahe Dienstleistungen in der VR China – ein zunehmend bedeutender Markt für den deutschen Mittelstand“
Christoph Angerbauer
General Manager GIC Shanghai, Delegation der Deutschen Wirtschaft in Shanghai
  
Ab 13:30 Uhr
Imbiss und Ausklang
 
Moderation:
Michael Gotschlich
Ministerialrat, Leiter Referat Grundsatzfragen der Außenwirtschaft, Europa (ohne MOE), Nordamerika
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, München
 
Parallel
 
Länderstaffeln
12:15 – 13:30 Uhr
 
Anmeldung bis 04. Oktober 2013
 
Kosten:
Der Teilnahmebeitrag beträgt 65,- Euro (zzgl. MwSt.). Ab der zweiten Person 50,- Euro (zzgl. MwSt.). Im Preis enthalten sind Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss und Getränke.