Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Übersicht über neu veröffentlichte Normenlisten

Übersicht über neu veröffentlichte Normenlisten

Nürnberg (6.11.2014) -- In den letzten beiden Monaten wurden einige Normenlisten im Amtsblatt der Europäischen Union aktualisiert.

Harmonisierte Normen lösen bei ihrer Verwendung eine Konformitätsvermutung des Produktes mit den Sicherheitsanforderungen der zugrunde liegenden gesetzlichen Regelung aus. Für folgende Produktgruppen sind neue Normenlisten veröffentlicht worden: Druckgeräte, Bauprodukte, Funkanlagen (R&TTE Geräte).
 

Daneben wurde auch die Normenliste für die allgemeine Produktsicherheit aktualisiert. Hierin sind harmonisierte Normen für Produkte aufgeführt, die unter keine CE–relevante Richtlinie fallen. Dass
es auch hier sicherheitsrelevante Produkte gibt, zeigt ein Blick auf die aufgeführten Normen. Unter die allgemeine Produktsicherheit fallen zum Beispiel Produkte aus den Kategorien Außenmöbel, Kindermöbel, Gymnastikartikel, Fitnessgeräte, Säuglingsartikel, Freizeitgrills, Taucherausrüstungen und Fahrräder – um nur einige zu nennen. Neu hinzugekommen sind nun Normen für die Sicherheitsanforderungen von „inneren Abschlüssen“, wie Jalousien, Vorhänge, Rollos und dergleichen. Diese verfügen oft über Schnüre, Spannvorrichtungen oder Aufwickelvorrichtungen, die ein Strangulierungsrisiko besonders für Kinder darstellen können. Die neue Norm legt Anforderung an die Sicherheit dieser Produkte fest.

(Quelle: TÜV Rheinland)