Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Neue AHK-Studie zu Frankreich

Neue AHK-Studie zu Frankreich

München/Paris (27.11.2014) - Deutschland bleibt der zweitwichtigste arbeitsplatzschaffende ausländische Investor in Frankreich hinter den USA. Die AHK Frankreich hat nun eine neue Studie veröffentlicht.

Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (AHK) und die Unternehmensberatung Ernst & Young haben die vierte Ausgabe der Studie „Die deutschen Unternehmen in Frankreich: Geschäftslage, Einschätzungen und Erwartungen 2014 bis 2017" vorgestellt. Diese Umfrage, die alle zwei Jahre durchgeführt wird, umfasst die Aussagen von deutschen Unternehmen in Frankreich und deren Einschätzung des Landes als Markt und Investitionsstandort.

Die Studie kann auf der Homepage der AHK heruntergeladen werden.

(Quelle: IHK München)