Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Jetzt in Deutsch: Kommission konsultiert KMU zu TTIP

Brüssel (23.07.2014) - Die EU-Kommission hat nun die im Juni veröffentlichte Konsultation zu TTIP auch auf Deutsch herausgegeben. Darin werden KMU dazu aufgefordert, ihre Schwierigkeiten und Hindernisse im Geschäftsverkehr mit den USA zu schildern.

 

Die daraus gewonnenen Erkenntnisse möchte sie in die aktuellen Verhandlungen zur Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) mit dem Ziel einführen, Missstände möglichst zu beheben. Eine Teilnahme ist bis zum 02.12.2014 möglich.
 
Mit Hilfe der etwa 15-minütigen online-Befragung möchte sich die Kommission ein klares Bild von den derzeitigen Handelshemmnissen für KMU sowohl auf nationaler als auch auf bundesstaatlicher Seite verschaffen. Die Ergebnisse sollen im Herbst veröffentlicht werden. Alle Antworten werden vertraulich behandelt und anonymisiert erfasst. Die Umfrage ist allerdings unabhängig von dem im Rahmen von TTIP geplanten "KMU-Kapitel" zu sehen, das auf künftige Kooperationsprogramme von EU- und US-Behörden, Information und Kommunikation zu TTIP für KMU sowie ein gemeinsames Komitee für KMU-Anliegen abzielt. Die nächste (sechste) Verhandlungsrunde zu TTIP findet in der Woche vom 14. - 18.07.2014 in Brüssel statt.