Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Gezielte Unterstützung zur schnelleren Finanzmittelerhaltung für KMUs

Gezielte Unterstützung zur schnelleren Finanzmittelerhaltung für KMUs

Brüssel (01.07.2013) - Kommission erleichtert Kreditvergabe für Unternehmen: Unternehmen in ganz Europa haben ab sofort leichteren Zugang zu dringend benötigten Finanzmitteln.

Das im letzten Monat eröffnete Portal "EU Finanzierungsmöglichkeiten" ist um den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) erweitert worden. Dies gaben der für Unternehmen zuständige Kommissionsvizepräsident Antonio Tajani sowie der für Regionalpolitik verantwortliche Kommissar Johannes Hahn am Dienstag, 25.06.13, in Brüssel bekannt. "Das zentrale Portal für EU-Finanzierungen wird KMUs dabei helfen, einfach und rasch an dringend benötigte Finanzmittel zu kommen. Die Aufnahme der EU-Strukturfonds in das zentrale Portal stellt einen bedeutenden Meilenstein dar. Zugleich möchten wir auch die Mitgliedstaaten und Regionen zum Einsatz der EU-Finanzierungsinstrumente ermutigen. Durch sie werden Investitionen ausgelöst, die entscheidend für die unbedingt notwendige Belebung der europäischen Wirtschaft und die Schaffung von Arbeitsplätzen sind", unterstrichen die Kommissare.

Auswirkungen Fonderweiterung
Durch die Hinzuziehung der Förderprogramme EFRE und ESF erhöht sich die Zahl der teilnehmenden Banken und Finanzinstitute auf 1000. Unternehmen erhalten so Zugang zu über 100 Milliarden Euro an EU-Finanzmitteln aus Programmen des Zeitraums 2007-2013. Insbesondere Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) leiden an der restriktiven Kreditvergabe von Banken. So wurden etwa Anträge von KMU auf Bankdarlehen in den letzten zwei Jahren in fast einem Drittel der Fälle entweder abgelehnt, oder die Unternehmen erhielten weniger als die beantragte Summe.


Ausgestaltung Portal zur Finanzierungsunterstützung
Die Internetseite für Finanzierungshilfen liefert KMU einfache, vollständige und aktuelle Informationen über den Zugang zu über 100 Milliarden Euro an EU-Finanzmitteln aus verschiedenen Programmen des Zeitraums 2007-2013. Hinzu kommen ausführliche Informationen über die Beantragung EU-gestützter Finanzierungen bei etwa 1000 Banken und Finanzinstituten. Unternehmern und Firmen erhalten maßgeschneiderte Finanzierungen unter Berücksichtigung etwa der Unternehmensgröße, der Art der Finanzierung und des Investitionsschwerpunkts. Das Portal kann in verschiedenen EU-Sprachen konsultiert werden und umfasst sämtliche Mitgliedstaaten und Bewerberländer.


(Quelle: Europäische Kommission