Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Denkmalpflege überwindet Grenzen – Neue Märkte für Restauratoren im Handwerk

Salzburg (10.12.2013) - Deutsche Handwerksleistungen in der Denkmalpflege sind bekannt für ihre hohe Qualität und darum auch im Ausland gefragt.

Es macht also Sinn, dass Handwerksbetriebe in der Denkmal- und Restaurierungsbranche über neue Märkte in den europäischen Nachbarländern nachdenken.

Bayern Handwerk International bietet dazu eine Informationsveranstaltung:
 
Thema: „Denkmalpflege überwindet Grenzen – Neue Märkte für Restauratoren im Handwerk“
Termin: Donnerstag, den 16. Januar 2014 von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Messezentrum Salzburg
 
Experten aus Deutschland, Österreich, Italien und Tschechien informieren über interessante Marktchancen für den Export von Dienstleistungen in der Denkmalpflege. Unter den Referenten ist Dr. Ronald Gobiet, der ehemalige Landeskonservator für Salzburg und einer der Initiatoren der Messe Monumento 2012. Darüber hinaus berichten Handwerksunternehmer über Ihre Erfahrungen im Ausland.
Die Veranstaltung findet zeitgleich zur Messe Monumento, der Fachmesse für Denkmalpflege, statt (16. bis 18.Januar 2014). Auf der Messe gibt es auch erstmals einen Gemeinschaftsstand des deutschen Handwerks.
 
Weitere Informationen erteilt:
Doris Thalmeier
Bayern Handwerk International
Tel.: 089 5119-354
d.thalmeier@bh-international.de