Hinweis:

Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Geförderte Unternehmerreisen 2013 für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

Berlin (28.11.2012) - Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) führt die Exportförderung für KMU der Agrar- und Ernährungswirtschaft im Rahmen von Unternehmer- und Markterkundungsreisen in Auslandsmärkte weiter.

In der Regel werden diese Reisen von den deutschen Auslandshandelkammern (AHKs) angeboten, die Firmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft auch noch darüber hinaus beim Markteinstieg in Wachstumsmärkten beraten.

Profitieren Sie als Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft von dieser Förderung: Gefördert werden Delegationsreisen zur Markterkundung und Kontaktbörsen im Ausland. Alle Dienstleistungen der AHK werden durch die Fördermittel des BMELV finanziert. Als Eigenbeitrag der Unternehmen sind lediglich die eigenen Reisekosten (Transport, Unterkunft und Verpflegung) im Zielland zu leisten.

Die ausführliche BMELV-Broschüre über die Reisen in 2013 finden Sie rechts im Anhang.